Teamgold WM 2022 und Teamsilber EM 2023

Carjatan S // Christoph Wahler (GER)

2016 wurde Familie Wahler auf der Suche nach einem Nachwuchspferd, das mit Championatspotential ausgestattet sein sollte, bei Elmar Lesch fündig. In den darauffolgenden Jahren wurde schnell deutlich, dass sich mit Carjatan S und dem damals aufstrebenden Nachwuchstalent Christoph Wahler eine Reiter/Pferd Kombination gefunden hatte, die bis in die Weltspitze vorrücken kann.

2018 gelang der Sprung auf das internationale Parkett mühelos. Fortan verlief die sportliche Karriere der beiden "wie im Bilderbuch". Mit Siegen bis CCI4*-S und Platzierungen bis CCI5*-L in den Klassikern von Badminton und Luhmühlen sowie Top-Platzierungen in Nationenpreisen wie dem des CHIO Aachen sind Carjatan S und Christoph Wahler mittlerweile hochdekoriert. Seit 2021 ist das Paar zudem Mitglied im Olympiakader.

Auf bisher vier Championaten kamen die beiden bisher zum Einsatz. Die zwei ersten Championatsauftritte 2019 (EM Luhmühlen) und 2021 (EM Avenches) absolvierte Christoph mit Carjatan S jeweils als Einzelreiter und belegte Platz 20 bzw. 7. Auf der Weltmeisterschaft 2022 in Pratoni del Vivaro sowie auf der EM 2023 in Haras du Pin bildeten sie eine feste Säule des deutschen Teams, das 2022 Mannschaftsweltmeister und 2023 Vizeeuropameister wurde. Mit Platz 4 in der Einzelwertung verpassten Christoph und Carjatan S auf der EM 2023 eine Einzelmedaille nur knapp.